Unternehmen

i-mold wurde 1998 als Exacon GmbH & Co.Kg gegründet, ein Unternehmen für Dienstleistungen und Service für die Kunststoffindustrie. Der Schwerpunkt lag dabei im Bereich Entwicklung und Konstruktion von Kunststoffteilen und Spritzgießwerkzeugen.

Im Jahr 2004 wurde Exacon GmbH & Co. KG in i-mold GmbH & Co. KG umfirmiert.

Die im Hause i-mold entwickelten und produzierten Tunnelangusseinsätze sind weltweit ein Begriff für innovative Produkte mit hohem Einsparpotential in den Bereichen Formenbau und Spritzguss. Dieser Anspruch gilt auch für die von i-mold vertriebenen Heißkanal-Systeme der Firma Heatlock.

Wir verstehen uns als der führende Anbieter von Systemlösungen zur Realisierung servoelektrischer Rotations- und Linearbewegungen in Spritzgießwerkzeugen. Von einzelnen Gewinden in technischen Kunststoffteilen über lineare Schieber- und Kernzugbewegungen bis hin zu hochkavitätigen Verschlusskappenwerkzeugen – Servomold hat für jedes Spritzgießwerkzeug die innovative, servoelektrische Alternative.

Alles unter einem Dach in Erbach - und alles Made in Germany!

Ihr I-Mold-Team

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

OK